Frühjahrsmeisterschaft und Fiirobigcup

Das turnreiches Wochenende vom 7./8.Mai begann mit dem Saisonstart der Vereinsturnerinnen Aktive am Fiirobigcup in Engelburg und ging mit dem nächsten kantonalen Wettkampf für die Einzelturnerinnen, den Frühjahrsmeisterschaften, weiter. 

Am frühen Freitagabend besammelte sich die Vereinsturngruppe Aktive in Engelburg. Alle waren gespannt, wie die Programme nach der langen Pause vor den Wertungsrichtern ankommen. Trotz einigen Umstrukturierungen aufgrund verletzten Turnerinnen, liessen sie sich nicht aus der Ruhe bringen und zeigten einen überzeugenden Wettkampf. Mit einer hervorragenden Note von 9.60 am Schulstufenbarren gelang den Aktiven der Sieg in dieser Disziplin. Ebenfalls durften sie mit dem neuen Bodenprogramm zuoberst auf das Treppchen stehen. Die Gerätekombination feierte an diesem Abend Premiere und so reichte es auf den 3.Rang. Nach der ersten Standortbestimmung verbleibt der Gruppe nun gute zwei Wochen um den letzten Schliff für die kommenden Wettkämpfe zu leisten.

Tags darauf standen die Einzelturnerinnen in Weinfelden an den Frühjahrsmeisterschaften im Einsatz. Für die älteren Athletinnen war der Wettkampf äussert erfolgreich. Ariana Stillhart (Kategorie 5) sowie Celine Bürgi (Kategorie 7) durften sich mit einer souveränen Leistung die Goldmedaille umhängen lassen. Auch Annina Süess (Kategorie 6) und Tamara Müller (Kategorie Damen) gelang einen guten Wettkampf und so konnten sie sich über den 3. Rang Schlussrang freuen. Über alle Kategorien gesehen, ergatterten sich die Turnerinnen der Geräteriege Eschlikon insgesamt 23 Auszeichnungen. 

 

 

Anina Meier