Unsere Riege

Die Geräteriege Eschlikon wurde 1973 als Unterriege der Damenriege Eschlikon gegründet, um das Geräteturnen in der Region zu fördern. So hat sich die Riege ständig weiterentwickelt und sich in den letzten Jahren durch ihr engagiertes Auftreten einen Namen gemacht.

In unserer Riege trainieren momentan 104 Mädchen zwischen 6 und 25 Jahren. Im Geräteturnen gibt es 7 Kategorien, wobei von K1 bis K7 der Schwierigkeitsgrad ansteigt. Normalerweise beginnen die Mädchen im Alter von 6- 9 Jahren in der Kategorie 1 und steigen dann in ihrem Tempo jeweils eine Kategorie auf. Mit ca. 17 Jahren erreicht eine Turnerin die Königskategorie K7.

Geräteturnen ist ein Leistungssport, der von den Turnerinnen viel Einsatz verlangt. Trotz des Wettkampfsportes sind uns aber Freude am Turnen und eine gute Gruppe das Hauptanliegen. So stellen jedes Jahr die Trainingstage im Frühling sowie die Erlebnisnacht im Herbst die Höhepunkte im Riegenleben dar.

Jede Turnerin welche an den Wettkämpfen teilnimmt, besucht das Training 2-3 mal pro Woche. Gut vorbereitet geht es so ab Mitte März in die Wettkampfsaison der Einzelturnerinnen. An 5-6 Wettkämpfen pro Jahr können nun alle zeigen, was sie gelernt haben.

Auch das Vereinsturnen geniesst in unserer Riege einen hohen Stellenwert. Wir stellen Vereinsvorführungen zusammen und nehmen an Meisterschaften teil.

Die sportlichen Saisonhöhepunkte bilden jeweils die Schweizermeisterschaften im Vereinswettkampf und für die Turnerinnen ab K5 die Qualifikation zur Einzel-SM.

Organigramm Geräteriege Eschlikon

Schnuppern?

Jeweils vor den Sommerferien findet für alle Mädchen im Alter von 6- 9 Jahren ein Schnuppertraining statt. Da wir in seit einigen Jahren mit einem grossen Mitgliederzuwachs zu kämpfen haben und unsere Kapazitäten mittlerweile begrenzt sind, führen wir eine Warteliste. Für Fragen aller Art stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir werden gefördert durch Jugend und Sport  Jugend_und_Sport_Logo.png